htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Umweltwissenschaftliche Grundlagen II

Modulbezeichnung: Umweltwissenschaftliche Grundlagen II
Studiengang: Umweltingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2021
Code: UI-UG2
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 5
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prόfungsart:
Projektarbeit

[letzte Änderung 22.07.2021]
Zuordnung zum Curriculum:
UI-UG2 Umweltingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2021, 5. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
UI-UG1 Umweltwissenschaftliche Grundlagen I


[letzte Änderung 22.07.2021]
Als Vorkenntnis empfohlen fόr Module:
Modulverantwortung:
N.N.
Dozent: N.N.

[letzte Änderung 16.09.2020]
Lernziele:
Die Studierenden
• erkennen und verstehen die Grundlagen von Emissionen und deren Umweltverträglichkeit,
• erkennen und verstehen die Grundlagen und Zusammenhänge der gesellschaftlichen Partizipation bei umweltrelevanten Planungsprozessen,
• können den Einfluss von Emissionen auf die Umweltmedien identifizieren und klassifizieren,
• sind in der Lage Beteiligungsverfahren zu organisieren und verantwortlich durchführen.


[letzte Änderung 22.07.2021]
Inhalt:
Umweltprüfung/Umweltverträglichkeitsuntersuchung
• Aufbau, Verfahren und Methoden der UP (Screening, Scoping, Beteiligung)
• Darstellung und Ausarbeitung der Umweltverträglichkeitsstudie
• Bewertungsverfahren und – Methoden
• Quantitative Bewertungsverfahren von Umweltaspekten
• Maßnahmen zur Minderung bzw. Lösung von Problemen
 
Gesellschaft: Partizipation/Beteiligungsverfahren/Öffentlichkeitsarbeit
• Funktion und Nutzen der Partizipation
• Rechtliche Grundlagen der Partizipation
• Beteiligte und Betroffene (Akteure, bzw. Stakeholder) und ihre Rolle im Planungsprozess
• Methoden und Verfahren der Partizipation
• Mediation und Moderation von Planungsprozessen
• Evaluation von Planungsprozessen


[letzte Änderung 22.07.2021]
Literatur:
• UVP und strategische Umweltprüfung: Rechtliche und fachliche Anleitung für die Umweltverträglichkeitsprüfung (Praxis Umweltrecht, Band 12).
• Die Bewertung zur Umweltverträglichkeitsprüfung - ein methodischer Leitfaden: Grundlagen, Konzept, Arbeitsmodelle, Vorgehensweise, Arnim Bechmann und Joachim Hartlik, November 2004.


[letzte Änderung 22.07.2021]
[Sun Aug  1 13:51:21 CEST 2021, CKEY=uug2, BKEY=ut, CID=UI-UG2, LANGUAGE=de, DATE=01.08.2021]