htw saar
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Fremdsprache Englisch II

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Fremdsprache Englisch II
Modulbezeichnung (engl.): Foreign Language: English II
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007
Code: WIBAS-240E
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P450-0031
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2U (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
2
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Englisch
Prüfungsart:
Klausur

[letzte Änderung 23.07.2009]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

WIBAS-240E (P450-0031) Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007 , 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 2 Creditpoints 60 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 37.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld
Dozent:
Corinna Huth (Übung)


[letzte Änderung 25.03.2011]
Lernziele:
Die Studierenden sind imstande, sich in Englisch (Amerikanisch) sachgemäß zu verständigen, wenn es um die Bewältigung typischer Gesprächsanlässe geht, wie sie sich z.B. im Verlaufe einer Geschäftsreise oder bei der Teilnahme an einer geschäftlichen Besprechung ergeben. Sie beherrschen die dazu erforderlichen grammatischen Grundstrukturen und den thematisch begrenzten allgemeinsprachlichen oder auch fachsprachlichen Wortschatz.
Die Studierenden sind imstande, einen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben in Englisch zu verfassen. Darüber hinaus sind sie mit den Formen und den zentralen Themen der modernen internationalen Handelskorrespondenz vertraut.


[letzte Änderung 12.07.2009]
Inhalt:
Business Communication (Oral)
•        Travel arrangements
•        Arrivals and Introductions
•        Talking about Work and Asking for Information
•        Making Appointments and Entertaining Visitors
 
Business Communication (Written)
•        CV and Application
•        Enquiry
•        Acknowledgement of Enquiry/ Offer
•        Order
•        Complaint and  Adjustment
•        Business Documents


[letzte Änderung 10.07.2009]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
In der Veranstaltung werden Computer, Folien und die Tafel verwendet. Folgende Videokurse werden eingesetzt: Past and Present of a Global Player (EUROKEY Software GmbH), TechnoPlus Englisch (EUROKEY Software GmbH) und Video Conference (Heineman).

[letzte Änderung 23.07.2009]
Literatur:
•        Abegg, Birgit/ Benford Michael: Communication for Business.
•        Baddock, Barry/ Messerschmidt, Horst/ Rüffin, Ulrich: Trademark.
•        Bosewitz, René/ Kleinschroth, Robert: Joke by Joke to Conversation.
•        Bowen, Tim: Build Your Business Grammar.
•        Geddes, Marion/ Sturtridge, G./ Been, S.: Advanced Conversation
•        Ladousse, Gillian P.: Speaking Personally
•        Rosenberg, Marjorie: Communicative Business Activities.
•        Sprachzeitschrift: Business Spotlight (ab Jahrgang 2002).
•        Zürl, Karl-Heinz: Modern Business English for Industrial Engineers.


[letzte Änderung 10.07.2009]
[Sat Dec 10 06:42:49 CET 2022, CKEY=wi240E, BKEY=wi, CID=WIBAS-240E, LANGUAGE=de, DATE=10.12.2022]