htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Wahlpflichtfächer Modul 4: Unternehmensführung (Teil: Unternehmensbewertung)

Modulbezeichnung: Wahlpflichtfächer Modul 4: Unternehmensführung (Teil: Unternehmensbewertung)
Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007
Code: WIBAS-450/550-M4c
SWS/Lehrform: 1V+1U (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur

[letzte Änderung 22.11.2010]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
WIBAS-450/550-M4c Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007, 5. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Andy Junker
Dozent:
Prof. Dr. Andy Junker (Vorlesung)


[letzte Änderung 13.05.2011]
Lernziele:
Unternehmensbewertung:
Die Teilnehmer kennen die unterschiedlichen Anlässe für eine Unternehmensbewertung.
Die Studierenden kennen die einschlägigen Bewertungsmethoden des IDW Standards S1 und können sie berechnen (DCF-, Ertragswertverfahren).
Die Ableitung einer Unternehmensplanung als Basis der Unternehmensbewertung wird selbstständig erarbeitet.
Die Parameter der Unternehmensbewertung (Risikozuschlag, Berücksichtigung von Steuern, Beta-Faktor) können eingeschätzt und angewendet werden.


[letzte Änderung 27.08.2010]
Inhalt:
Unternehmensbewertung:
A.        Unternehmensbewertung als Spezialfall der Investitionsrechnung
B.        Anlässe von Unternehmensbewertungen
C.        Verfahren der Unternehmensbewertung
        1.        Substanzwertverfahren
        2.        Multiplikatorverfahren
        3.        Ertragswertverfahren
        4.        DCF-Verfahren (Discounted Cashflow)
D.        Vorgehensweise
        1.        Planung
                - Vergangenheitsanalyse
                - Plausibilisierung Planung
        2.        Nicht-betriebsnotwendiges Vermögen
        3.        Kalkulationszinssatz
                - Portfolio Selection / CAPM
                - Beta / Modigliani-Miller / Geldentwertung
        4.        Persönliche Steuern in der Unternehmensbewertung
        5.        Besonderheiten
E.        Impairment-Test nach IFRS
F.        Zusammenfassung und Kritik


[letzte Änderung 22.11.2010]
Literatur:
Unternehmensbewertung:
•        Ballwieser, Wolfgang: Unternehmensbewertung, 2. Aufl., Stuttgart 2008.
 
Bieg, Hartmut/Kußmaul, Heinz: Investition, 2. Aufl., München 2009.
 
Copeland, Tom u.a.: Unternehmenswert, 3. Auflage, Frankfurt 2002.
 
Drukarczyk, Jochen/Schüler, Andreas: Unternehmensbewertung, 6. Aufl., München 2009.
 
Institut der Wirtschaftsprüfer: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen (IDW Standard S1) i.d.F. vom 2.4.08.


[letzte Änderung 22.11.2010]
[Sun Oct 17 09:07:57 CEST 2021, CKEY=wi450M4c, BKEY=wi, CID=WIBAS-450/550-M4c, LANGUAGE=de, DATE=17.10.2021]