htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Wahlpflichtfächer Modul 4: Unternehmensführung (Praxisprobleme der Unternehmenswertsteigerung)

Modulbezeichnung: Wahlpflichtfächer Modul 4: Unternehmensführung (Praxisprobleme der Unternehmenswertsteigerung)
Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007
Code: WIBAS-450/550-M4e
SWS/Lehrform: 1V+1U (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Übungs-Projektarbeit, Referat, Klausur

[letzte Änderung 23.07.2009]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
WIBAS-450/550-M4e Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007, 5. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Andy Junker
Dozent:
Prof. Dr. Andy Junker (Projektarbeit)


[letzte Änderung 20.05.2011]
Lernziele:
•Die Teilnehmer kennen betriebswirtschaftliche, technische und operative Aspekte  der Unternehmenswertsteigerung und Methoden diese umzusetzen
•Die Teilnehmer lernen beispielsweise, die „Unternehmensnachfolge“ als Sonderfall der Unternehmenswertsteigerung einzugliedern
•In case studies werden einzelne Praxisprobleme erarbeitet, Lösungen ausgearbeitet und vor der Gruppe präsentiert und verteidigt.
•In einer Abschlusspräsentation – vorzugsweise mit dem Kooperationspartner  „Sparkasse Saarbrücken“ – werden ausgewählte Ergebnisse vorgestellt und auf diese Weise ein direkter Kontakt zu Unternehmern hergestellt.


[letzte Änderung 28.09.2010]
Inhalt:
1.Betriebswirtschaftliche Methoden der Unternehmenswertsteigerung
2.Technische Methoden der Unternehmenswertsteigerung
3.Interdisziplinäre, operative Methoden der Unternehmenswertsteigerung
4.Ausgewählte Sonderfälle der Unternehmenswertsteigerung – Schwerpunkt: Übergabe und Nachfolge


[letzte Änderung 28.09.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Case studies

[letzte Änderung 28.09.2010]
Literatur:
•Coenenberg, Adolf, G./Salfeld, Rainer: Wertorientierte Unternehmensführung, 2. Aufl., Stuttgart 2007.
•IfM-Studien zur Unternehmensnachfolge
 


[letzte Änderung 28.09.2010]
[Sun Oct 17 08:18:09 CEST 2021, CKEY=wi450M4e, BKEY=wi, CID=WIBAS-450/550-M4e, LANGUAGE=de, DATE=17.10.2021]