htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code

Wahlpflichtfächer Modul 4: Unternehmensführung (Teil: Contemporary Issues in Management - Seminar)

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Wahlpflichtfächer Modul 4: Unternehmensführung (Teil: Contemporary Issues in Management - Seminar)
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007
Code: WIBAS-450/550-M4j
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P450-0194
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2S (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
3
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Englisch
Prüfungsart:
Seminararbeit verfasst in Englischer Sprache

[letzte Änderung 29.09.2011]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

WIBAS-450/550-M4j (P450-0194) Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2007 , 5. Semester, Wahlpflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Gute Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift

[letzte Änderung 29.09.2011]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Andy Junker
Dozent/innen:
Prof. Dr. Petra Garnjost


[letzte Änderung 29.09.2011]
Lernziele:
Das Umfeld von Unternehmen ist heute von einer hohen Veränderungsdynamik geprägt, welche neue Herausforderungen an die Führung von Unternehmen und die Führung von Mitarbeitern stellt. In diesem Seminar werden Managementkonzepte von den Studierenden analysiert, die sich mit diesen Herausforderungen beschäftigen.
Lernziel des Seminars ist es, dass die Studierenden sich aktuelle Konzepte aus dem Bereich Management und Leadership eigenständig erarbeiten, sie in einen Gesamtzusammenhang einordnen und die jeweiligen Führungsempfehlungen kritisch reflektieren. Im Focus steht dabei zum einen die konzeptionellen Grundlagen der jeweiligen Konzepte sowie deren empirische Validierung.  Zum anderen soll an Hand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis die Implementation dieser Konzepte aufgezeigt werden.
Studierende, die an diesem Seminar teilgenommen haben sind daher in der Lage.
• Die neuen Herausforderungen an die Führung von Unternehmen und Mitarbeitern
  zu benennen,
• die diese Veränderung auslösenden Faktoren zu verstehen,
• neue Managementkonzepte zu analysieren und
• deren Beitrag zur Lösung der identifizierten Herausforderungen zu
  identifizieren.


[letzte Änderung 29.09.2011]
Inhalt:
Abhängig von der jeweils gewählten Literatur geht es um
High Performing Organizations and Leadership
Im Zentrum steht kein einzelnes Lehrbuch, sondern eine Reihe von aktuellen Publikationen zu diesen Themen, die in der akademischen Welt entsprechende Würdigung erfahren haben.  
 
High Performing Organizations
• The tradition of Management practice
• Growth strategies and their implementation
• Globalization and its impact on Management
• Generation X and its impact on Management
 
Nature of Leadership
• Classical Approaches towards Leadership
  Trait Theory of Leadership,
  Behavioral Theories of Leadership
  Contingency Theories of Leadership
• Transactional Leadership
• Transformational Leadership

[letzte Änderung 29.09.2011]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Im Zentrum dieses Seminar steht die Lehrmethode Problem based Learning. Die Studierenden definieren ihr Themengebiet selbst, werden aber bei der Strukturierung und der Recherche entsprechend unterstützt.

[letzte Änderung 29.09.2011]
Literatur:
Einführende Literatur:
 
Julia Kirby: Towards a Theory of High Performance, Harvard Business Review, July,August 2005
 
David Rooke, William R. Torbert: Seven Transformation of Leadership, Harvard Business Review, 2005
 
Seminarliteratur (Auszüge):
 
High Performing Organizations
Peter Drucker: The Practice of Management, 2007, Harper Paperbacks;
Jim Collins: From Good to Great, 2001, Harper Collins Publisher
Thomas L. Friedman: The world is flat, 2005 Farrar, Straus and Giroux
 
Gary Hamel: The future of Management, Harvard Business Press, 2007
Malcolm Gladwell: The tipping Point, 2002, Back Bay Books
 
Leadership
Jack Welch: Winning, 2007, International edition, Harper Collins
James, M. Kouzes, Barry, Z. Posner: The Leadership Challenge, 2008, John Wiley & Sons; Auflage: 4. Auflage
Daniel Goleman: Working with Emotional Intelligence, Bantam Books, 2000


[letzte Änderung 29.09.2011]
[Tue Apr 23 07:55:13 CEST 2024, CKEY=wwm4uxc, BKEY=wi, CID=WIBAS-450/550-M4j, LANGUAGE=de, DATE=23.04.2024]