htw saar
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag flag

Research Seminar (Seminar)

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Research Seminar (Seminar)
Modulbezeichnung (engl.): Research Seminar
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2013
Code: WIBASc-525-625-FÜ33
SAP-Submodul-Nr.:
Die Prüfungsverwaltung mittels SAP-SLCM vergibt für jede Prüfungsart in einem Modul eine SAP-Submodul-Nr (= P-Nummer). Gleiche Module in unterschiedlichen Studiengängen haben bei gleicher Prüfungsart die gleiche SAP-Submodul-Nr..
P450-0086
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2SU+2S (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
5
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Englisch
Prüfungsart:
Schriftliche Ausarbeitung (90% der Gesamtbewertung) mit Präsentation (10% der Gesamtbewertung)

[letzte Änderung 11.02.2020]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
Alle Studienprogramme, die das Modul enthalten mit Jahresangabe der entsprechenden Studienordnung / ASPO-Anlage.

WIBASc-525-625-FÜ33 (P450-0086) Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2013 , 5. Semester, Wahlpflichtfach, allgemeinwissenschaftlich
WIB21-WPM-I-702 Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor, ASPO 01.10.2021 , 5. Semester, Wahlpflichtfach, allgemeinwissenschaftlich

geeignet für Austauschstudenten mit learning agreement
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
WIBASc365 WIBASc365 - Englisch I
WIBASc465 WIBASc465 - Englisch II


[letzte Änderung 25.05.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler


[letzte Änderung 11.02.2020]
Lernziele:
Part A - Introduction to scientific work
Students who have successfully completed this module...
...are proficient in the necessary learning and working techniques for studying
...have the ability to carry out independent scientific work
...have acquired time management skills
...have gained an overview of the usual citation techniques and can debate the topic "plagiarism"
 
Part B - Scientific seminar
Students who have successfully completed this module...
...are able to structure a given topic independently
...are able to conduct independent literature research
...are able to independently write a scientific seminar paper on current technical and/or economic topics
...are able to communicate the essential results of the scientific seminar paper in a short presentation
...are proficient in the application of learned citation techniques and the knowledge of time management
...are able to position themselves with regard to the subject matter they are confronted with, to argue professionally and objectively and to justify the results of their seminar work

[letzte Änderung 16.02.2018]
Inhalt:
1.      Part A - Introduction to scientific work:
        1.1     Overview of the citation order at htw saar
        1.2     Structuring of scientific papers
        1.3     Techniques for literature research
        1.4     "typical" mistakes in scientific work
        1.5     Layout and documentation of a scientific paper using a word processing program
  
2.      Part B - Scientific seminar:
        2.1     Independent induction into a given topic and conduct of a (descriptive) study
        2.2     Evaluation, preparation and written documentation of the study findings according to the principles of proper scientific work in the form of a seminar paper
        2.3     argumentation and defence of one´s own point of view / research results in a short presentation

[letzte Änderung 20.01.2020]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Introduction to scientific work: lecture notes, citation guidelines
Scientific seminar: Independently written seminar paper, presentation and defence of the results

[letzte Änderung 16.02.2018]
Sonstige Informationen:
The course is especially designed for exchange students.

[letzte Änderung 16.02.2018]
Literatur:
Citation rules of htw saar business school
 
Related specialist literature

[letzte Änderung 16.02.2018]
[Tue Jan 31 08:09:30 CET 2023, CKEY=wrsx, BKEY=wi2, CID=WIBASc-525-625-FÜ33, LANGUAGE=de, DATE=31.01.2023]