htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

Pneumatik -Grundlagen

Modulbezeichnung: Pneumatik -Grundlagen
Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen, Master, ASPO 01.10.2019
Code: WiMb19NT105
SWS/Lehrform: 0PA
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 1
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prόfungsart:
Testate (Fragenkatalog) als Zulassungsvoraussetzung zur mündlichen Prüfung (15 Minuten)

[letzte Änderung 21.03.2020]
Arbeitsaufwand:
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 150 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Mathematik, Physik, Technische Mechanik, Maschinenelemente, Strömungslehre, Thermodynamik

[letzte Änderung 21.03.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen fόr Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Dirk Hübner
Dozent:
Prof. Dr. Dirk Hübner


[letzte Änderung 21.03.2020]
Lernziele:
•        Lernziele: Die Studierenden sind in der Lage:
•        sich an den konstruktiven Aufbau und die Funktion relevanter pneumatischer Geräte zu erinnern,
•        den konstruktiven Aufbau und die Funktion pneumatischer Grundschaltungen zu verstehen,
•        anhand von selbstständig zu bearbeitenden Übungen Lösungsverfahren für pneumatische Problemstellungen anzuwenden,
•        pneumatische Schaltungen zu analysieren,
•        Ansätze zur Lösung pneumatischer Problemstellungen zu evaluieren,
•        pneumatisch betriebene Systeme auszulegen und zu erschaffen.
•        Kompetenzen:
•        Fachkompetenzen: Die Studierenden können pneumatische Systeme analysieren, interpretieren, prüfen, auslegen und verbessern.
•        Methodenkompetenzen: Die Studierenden können Selbstlernmethoden anwenden.
•        Sozialkompetenzen: Die Studierenden kommunizieren effizient und effektiv mit dem Vorgesetzten (Dozent).

[letzte Änderung 21.03.2020]
Inhalt:
•        Thermodynamische Grundlagen (Zustandsgleichungen idealer Gase, Hauptsätze der Thermodynamik, Zustandsänderungen und verrichtete Arbeit, Eigenschaften Luft, Durchflussgesetze)
•        Komponenten (Verdichter, Antriebe, Ventile, Aufbereitungskomponenten, sonstige Komponenten)
•        Steuerung und Regelung pneumatischer Anlagen (Steuerung / Regelung und realisierte Schaltungen)
•        Anwendungen (Automatisierungs- und Handhabungstechnik, Mobilpneumatik, Handwerkzeuge, etc.)

[letzte Änderung 21.03.2020]
Lehrmethoden/Medien:
Blended Learning / Lehrbücher, Kurzaufgaben

[letzte Änderung 21.03.2020]
Literatur:
•        Murrenhoff, H.: Grundlagen der Fluidtechnik: Teil 2: Pneumatik; Shaker Verlag GmbH; Aachen 2014, ISBN: 978-3844024555
•        Watter, H.: Hydraulik und Pneumatik / Grundlagen und Übungen – Anwendungen und Simulation, ISBN 978-3-8348-0539-3

[letzte Änderung 21.03.2020]
[Thu Jul 29 14:03:44 CEST 2021, CKEY=wpx, BKEY=wtm, CID=WiMb19NT105, LANGUAGE=de, DATE=29.07.2021]