htw saar QR-encoded URL
Zurück zur Hauptseite Version des Moduls auswählen:
Lernziele hervorheben XML-Code

Führung: Ziele setzen und erreichen & Mitarbeiterführung

Modulbezeichnung:
Bezeichnung des Moduls innerhalb des Studiengangs. Sie soll eine präzise und verständliche Überschrift des Modulinhalts darstellen.
Führung: Ziele setzen und erreichen & Mitarbeiterführung
Studiengang:
Studiengang mit Beginn der Gültigkeit der betreffenden ASPO-Anlage/Studienordnung des Studiengangs, in dem dieses Modul zum Studienprogramm gehört (=Start der ersten Erstsemester-Kohorte, die nach dieser Ordnung studiert).
Wirtschaftsingenieurwesen, Master, ASPO 01.10.2021
Code: WiMb21WW104
SWS/Lehrform:
Die Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) wird als Zusammensetzung von Vorlesungsstunden (V), Übungsstunden (U), Praktikumsstunden (P) oder Projektarbeitsstunden (PA) angegeben. Beispielsweise besteht eine Veranstaltung der Form 2V+2U aus 2 Vorlesungsstunden und 2 Übungsstunden pro Woche.
2V+2S (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte:
Die Anzahl der Punkte nach ECTS (Leistungspunkte, Kreditpunkte), die dem Studierenden bei erfolgreicher Ableistung des Moduls gutgeschrieben werden. Die ECTS-Punkte entscheiden über die Gewichtung des Fachs bei der Berechnung der Durchschnittsnote im Abschlusszeugnis. Jedem ECTS-Punkt entsprechen 30 studentische Arbeitsstunden (Anwesenheit, Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung, ggfs. Zeit zur Bearbeitung eines Projekts), verteilt über die gesamte Zeit des Semesters (26 Wochen).
6
Studiensemester: 1
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Im Teil "Ziele setzen und erreichen" bei Hr. Dr. Bajwa: Ausarbeitung (75%)
Im Teil "Mitarbeiterführung" bei Hr. Prof. Appel: Vortrag (25%)
Die Prüfungsleistungen müssen bestanden sein und werden nicht benotet.
Wiederholung jährlich.

[letzte Änderung 24.03.2020]
Arbeitsaufwand:
Der Arbeitsaufwand des Studierenden, der für das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls notwendig ist, ergibt sich aus den ECTS-Punkten. Jeder ECTS-Punkt steht in der Regel für 30 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden umfassen Präsenzzeit (in den Vorlesungswochen), Vor- und Nachbereitung der Vorlesung, ggfs. Abfassung einer Projektarbeit und die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die ECTS beziehen sich auf die gesamte formale Semesterdauer (01.04.-30.09. im Sommersemester, 01.10.-31.03. im Wintersemester).
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 150 Stunden (25 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Kenntnisse in verhaltensorientiertem Management & erfolgreicher Kommunikation

[letzte Änderung 20.03.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Wolfgang Appel
Dozent/innen: Prof. Dr. Wolfgang Appel

[letzte Änderung 28.01.2020]
Lernziele:
Führung, Ziele setzen und erreichen
Die Studierenden blicken am Ende des Studiums reflektierend einerseits auf ihren bisherigen Lebens- und Karriereweg zurück und (lernen) visionierend andererseits ihren weiteren Lebens- und Karriereweg zu planen.
Die Studierenden sind in der Lage:
•        Karriereziele zu erarbeiten und konkrete Handlungsschritte zu definieren,
•        ihre eigene Persönlichkeit zu reflektieren und gleichzeitig Persönlichkeiten von Kollegen einzuschätzen,
•        Stärken und Schwächen in unterschiedlichen Kompetenzbereichen (z.B. Motivation, Selbstaufmerksamkeit, KSAOs) gezielt analysieren zu können und Weiterbildungspotentiale zu finden,
•        für berufliche und persönliche Entwicklungsfelder realistische sowie spezifische Ziele für die Zukunft zu setzen,
•        einen effektiveren Umgang mit diffusen und unspezifischen Zielen.
Führung – Modulelement Mitarbeiterführung
•        Kenntnis der wichtigsten Führungsinstrumente, der Komplexität des Führungsgeschehens und Beherrschung der Instrumente der Mitarbeiterführung,
•        die Teilnehmer sollen die speziellen Personalführungs- und –entwicklungsaspekte erläutern und auf praxisgerechte Fragestellungen anwenden können.

[letzte Änderung 20.03.2020]
Inhalt:
Führung, Ziele setzen und erreichen
Intrinsische und extrinsische Motivation, soziale Motivation, Selbstaufmerksamkeit, Persönlichkeitstheorien, Zielrepräsentationen, Zielgewichtung, Zielspezifizierung, Effectuation im Kontext Karriereentwicklung, Meilensteintechnik Ich-Vertrag, psychometrische Testverfahren
  
Führung – Modulelement Mitarbeiterführung
•        Teil 1: Führungsgrundlagen
•        Teil 2: Die geführten Mitarbeiter
•        Teil 3: Führungssituation
•        Teil 4: Führen im Gespräch und Führungsinstrumente anwenden
•        Teil 5: Führung in der Zukunft / Weiterentwicklungen
•        Teil 6: Führungsperson und Führungsbeziehung

[letzte Änderung 20.03.2020]
Weitere Lehrmethoden und Medien:
Vorlesung & Seminar

[letzte Änderung 20.03.2020]
Literatur:
Führung, Ziele setzen und erreichen
•        Faschingbauer, M.: Effectuation: Wie erfolgreiche Unternehmer denken, entscheiden und handeln, Schäffer-Poeschel 2010
•        Weisweiler, S./Discherl, B./Braumandl, I.: Zeit- und Selbstmanagement: Ein Trainingsmanual – Module, Methoden, Materialien für Training und Coaching, Springer 2012
•        Asendorpf, J.B./Neyer, F.J.: Psychologie der Persönlichkeit, Springer von 2012
•        Rheinberg, F./Vollmeyer, R.: Motivation: Grundriss der Psychologie, Band 6; Urban TB, Band 555 (Urban-Taschenbucher), Kohlhammer 2011
 
Führung – Modulelement Mitarbeiterführung
•        Scholz, Chr.: Personalmanagement, 5. Aufl., Vahlen, München 2000
•        v. Rosenstiel, L. u. a. (Hrsg.): Führung von Mitarbeitern, 2. Aufl., Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2001
•        Comelli, G./v. Rosenstiel, L.: Führung durch Motivation, 5. Aufl., München 2003

[letzte Änderung 20.03.2020]
[Mon Jun 17 12:46:38 CEST 2024, CKEY=wfzsuex, BKEY=wtm2, CID=WiMb21WW104, LANGUAGE=de, DATE=17.06.2024]